Das gibt’s nur in Österreich, Teil 6 von 14: Digitales im Linzer Dom

Der Linzer Dom, genauer der “Mariä-Empfängnis-Dom” ist die mit Abstand digitalste Kirche die ich kenne. Und Österreichs größte Kirche (aber nicht die höchste, sie durften nicht höher als der Stephansdomes in Wien bauen und blieben deshalb 2 Meter darunter).
Die Digitalisierung üblicher Kirchen ist mitunter in der LED-Anzeige der zu singenden Lieder ausgeschöpft. Das ist ja auch in Ordnung so, nicht alles muss auf Teufel komm raus digitalisiert werden – schon gar nicht in einer Kirche ;-)

Aber eben im Linzer Dom gibt es zwei digitale Fundstücke: Einmal Bildschirme (ok, nicht ganz so total ungewöhnlich, aber in einer Kirche selten) und Kirchenfenster mit moderenen, digitalen Motiven. Das ist wirklich sehr außergewöhnlich, interessant und einfach schön:
Lesen Sie weiter…


Das gibt’s nur in Österreich, Teil 3 von 14: Murinsel Graz

Graz: Murinsel

Eine cineastische Verbindung zwischen München und Graz ist der Film “Das ewige Leben” nach dem Roman von Wolf Haas. Wohl dank der bayerischgen Filmförderung wurden viele Innenszenen in München gedreht. Optisch und inhaltlich spielt der Film aber komplett in Graz, der Jugendstadt des Hauptprotagonisten Brenner, gespielt von Josef Hader. Eine Showdownlocation dort ist die Murinsel. Wie die Kunsthalle wurde sie 2003 für die Kulturhauptstadt gebaut und blieb erhalten. Heute ist ein Restaurant und Cafe dort. So eine Insel gibt’s meines Wissens nur in Graz.


Lesen Sie weiter…