Feinstaub messen: Tipps und Daten

Alles zusammen: Ubuntu-Laptop, Strom per Powerbank und die drei Bauteile für Temperatur/Luftfeuchtigkeit, Feinstaub und die zusammenfassende Platine.Ein Artikel über luftdaten.info und ein Blog-Text von Wilfried Hoge motivierten mich, einen Feinstaubsensor zusammenzubauen. Die Anleitung auf luftdaten.info ist sehr hilfreich, allerdings gibt es ein paar Hürden, die man in der Praxis selber noch überspringen muss: Sowohl was die Hardware, als auch die Software betrifft. Meine Tipps dazu findest Du hier.

MesszeitpunktTemperatur10 µg/m3(PM10, Grenzwert: 50)2.5 µg/m3 (PM2.5, Grenzwert: 25)Luftfeuchtigkeit
Dienstag 25.07.17 06:02:14 23.90 °C 0.80 0.70 37.10%
Dienstag 25.07.17 05:58:11 23.90 °C 1.07 0.77 37.10%
Dienstag 25.07.17 05:54:08 23.90 °C 7.03 0.93 37.10%
Dienstag 25.07.17 05:50:06 23.90 °C 1.30 0.70 37.10%
Dienstag 25.07.17 05:46:03 23.90 °C 1.27 0.80 37.10%

Webinar-Moderation: Cloud


Zusammen mit Adriano Onnis, Digitalisierungsexperte der Telekom Deutschland GmbH vor der Kamera: Im Pack ma’s digital-Webinar erklärt er die Grundlagen der Cloud.


JSON, XML und WordPress

Google Trends: JSON löst XML ab
Es gab mal eine Zeit, in der XML das klar dominierende Format war, mit dem man Daten austauschte. Seit Mai 2016 hat aber laut GoogleTrends JSON die Nase vorne.
Daher baute ich mein WordPress-Plugin auf für JSON-APIs. Mit der neuesten Version 3.3.4 unterstützt das Plugin aber auch XML-APIs: Softwaretechnisch ist das relativ einfach, da PHP mit simplexml_load_string einen XML-String in ein Objekt verwandeln kann und json_encode einen JSON-String daraus macht. Was für ein JSON aus dem XML wurde, erkennt der geneigte Pluginnutzer durch Einschalten des Debugmodus.


JCI und Google-Spreadsheets

twig-code
Google bietet mit den Google-Spreadsheets auf dem Google-Drive eine Möglichkeit, „Excel online zu haben“. Wenn man diese Daten in WordPress anzeigen will kann man das mit meinem WordPress-Plugin „JSON Content Importer“ tun. Ganz konkret: