Update WordPress-Plugin – Pluginempfehlung TableSorter

"JSON Content Importer" WordPress PluginFür die kostenpflichtige Version meines WordPress-Plugins „JSON Content Importer“ habe ich heute das Update auf die Version 3.4.2 herausgebracht. Neben einigen kleineren Verbesserungen kann man nun API noch gezielter ansprechen: Bei der Kontaktierung der API per CURL kann man nun die Optionen beliebig einstellen. Bisher waren nur bestimmte CURL-Optionen möglich.
Zudem: Zusammen mit dem Plugin „Table Sorter“ kann mit der kostenlosen (34.000 Downloads, 3.000 Installationen) oder kostenpflichten Variante des JSON Content Importer Plugins Tabellen erzeugen, die im Browser sortierbar sind. Hier klicken zur Demonstration.


Feinstaub messen: Tipps und Daten

Alles zusammen: Ubuntu-Laptop, Strom per Powerbank und die drei Bauteile für Temperatur/Luftfeuchtigkeit, Feinstaub und die zusammenfassende Platine.Ein Artikel über luftdaten.info und ein Blog-Text von Wilfried Hoge motivierten mich, einen Feinstaubsensor zusammenzubauen. Die Anleitung auf luftdaten.info ist sehr hilfreich, allerdings gibt es ein paar Hürden, die man in der Praxis selber noch überspringen muss: Sowohl was die Hardware, als auch die Software betrifft. Meine Tipps dazu findest Du hier.

Messzeitpunkt Temperatur 10 µg/m3(PM10, Grenzwert: 50) 2.5 µg/m3 (PM2.5, Grenzwert: 25) Luftfeuchtigkeit
17:45:02 23.70 °C 2.65 2.55 33.50%
17:38:09 23.60 °C 2.84 2.74 33.40%
17:31:17 23.80 °C 2.70 2.60 33.50%
17:24:25 23.80 °C 2.72 2.60 33.50%
17:17:33 23.80 °C 2.89 2.79 33.50%

JSON, XML und WordPress

Google Trends: JSON löst XML ab
Es gab mal eine Zeit, in der XML das klar dominierende Format war, mit dem man Daten austauschte. Seit Mai 2016 hat aber laut GoogleTrends JSON die Nase vorne.
Daher baute ich mein WordPress-Plugin auf für JSON-APIs. Mit der neuesten Version 3.3.4 unterstützt das Plugin aber auch XML-APIs: Softwaretechnisch ist das relativ einfach, da PHP mit simplexml_load_string einen XML-String in ein Objekt verwandeln kann und json_encode einen JSON-String daraus macht. Was für ein JSON aus dem XML wurde, erkennt der geneigte Pluginnutzer durch Einschalten des Debugmodus.