JSON, XML und WordPress

Google Trends: JSON löst XML ab
Es gab mal eine Zeit, in der XML das klar dominierende Format war, mit dem man Daten austauschte. Seit Mai 2016 hat aber laut GoogleTrends JSON die Nase vorne.
Daher baute ich mein WordPress-Plugin auf für JSON-APIs. Mit der neuesten Version 3.3.4 unterstützt das Plugin aber auch XML-APIs: Softwaretechnisch ist das relativ einfach, da PHP mit simplexml_load_string einen XML-String in ein Objekt verwandeln kann und json_encode einen JSON-String daraus macht. Was für ein JSON aus dem XML wurde, erkennt der geneigte Pluginnutzer durch Einschalten des Debugmodus.

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Sie können diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*