Windows-Backup ganz einfach: Robocopy

Für das Windwos-Backup kann man den Windwos-Explorer nutzen und per CopyPaste Verzeichnissen etc. kopieren. Keine Frage. Mit „robocopy„, welches in Windows schon fest eingebaut ist, geht es leichter.

Man legt sich eine Textdate ein (z. B. „backup.txt“) und schreibt folgendes hinein:
SET DATUM=%date:~-4%_%date:~3,2%_%date:~0,2%
SET TARGETPATH=F:\robocopy-backups
SET SOURCEPATH=D:\
SET LIST=verzeichnis1 verzeichnis2
(for %%a in (%LIST%) do (
robocopy %SOURCEPATH%%%a %TARGETPATH%\%DATUM%\%%a /MIR
))

Dabei die Parameter anpassen:

  • SET TARGETPATH=F:\robocopy-backups
    Dorthin werden die Dateien geschreiben
  • SET SOURCEPATH=D:\
    In welchem Pfad / Laufwerk liegen die zu sichernden Dateien & Verzeichnisse?
  • SET LIST=verzeichnis1 verzeichnis2
    Liste der zu sichernden Verzeichnisse, per Leerzeichen getrennt

Die Textdatei dann in „backup.bat“ umbenennen (Ok geben, falls Nachfrage). Und dann starten:

  • Windows-Taste klicken und „cmd“ eingeben um DOS-Shell zu öffnen. Dort starten, z. B. mit „D:\backup.bat“


, Schlagwörter:

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Sie können diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*