Lebensmittel am Flughafen München: emmasbox #fail

Flughafen München: emmasbox

Die Idee ist wunderbar, das Design auch, nur es funktionerte einfach nicht:
Freitag Abend gelandet am Flughafen München – Kühlschrank zuhause leer: edeka und emmasbox bieten an, sich aus einem gekühlten Automaten Lebensmittel zu ziehen.
Der Automat steht in der Halle der Gepäckabholung, ist also nur etwas für ankommende Passagiere. Und da der Automat an Förderband 18 steht, fällt er auch nicht gleich allen Anreisenden auf: Lesen Sie weiter…


Das gibt’s nur in Österreich, Teil 14 von 14: Linz Ars Electronica Impressionen

Linz: Gebäude des ars electronica center

1996 wurde das Ars Electronica Center in Linz eröffnet: Das Ziel war und ist Zukunftstechnologien heute sicht- und erfahrbar zu machen. Immer wieder, vor Allem 2009 als Linz Kulturhauptstadt Europas war, das Center ausgebaut. Manche Exponate sind zwar schon ein paar Jahre alt und wie die gedankengesteuerten Prothesen im Alltag angekommen – aber trotzdem erscheinen Sie noch wie die Zukunft. Und das ARS ELECTRONICA FESTIVAL thematisiert jährlich die Zukunft. Und diese Zukunft wird noch Dinge bereithalten Lesen Sie weiter…


Das gibt’s nur in Österreich, Teil 13 von 14: Linz Ars Electronica: Malte Spitz, Max Schrems

Linz: ars electronica:  Max Schrems

Max Schrems und Malte Spitz?
Noch nie von den Beiden gehört? Mit Neugier, Hartnäckigkeit und KnowHow haben die Beiden uns einen Dienst erwiesen: Sie haben genauer hingeschaut wie Daten gesammelt und verwertet werden.
Und das ganz praktisch und nicht theoretisch. Ein „Lohn“: Beide sind als Person und Themenanker in der Ars Electronica Ausstellung „Außer Kontrolle“ vertreten: