WordPress Plugin JSON Content Importer: Update kostenlose Version

Downloads pro Tag des kostenlosen JSON Content Importer-Wordpress-PluginsEs kommt relativ selten vor: Ein Update der kostenlosen Version meines WordPress Plugins JSON Content Importer. Zuletzt Anfang Juni waren mehr als 3.000 davon betroffen. Nun ist es wieder soweit. Nach einigen Tests – schließlich könnte ein Fehler 3.000 Websites lahm legen – kann die Version 1.2.19 nun folgendes zusätzlich:

  • Plugin funktioniert mit der neuesten WordPress-Version 4.9.1
  • Im Shortcode kann man nun mittels “debugmode=10” die Anzeige von Informationen anschalten: Dadurch sieht man, wie die JSON-API gefragt wird und wie die Antwort aussieht. Dadurch kann man sich besser auf die API einstellen.
  • In manchen PHP/Wordpress-Installationen ist die “Multibyte String”-Bibliothek nicht installiert. Bisher konnten diese Websites das Plugin nicht verwenden. Nun prüft das Plugin ob die Bibliothek vorhanden ist und läßt eine Konvertierung ggf. aus – nun können auch diese Websites das Plugin verwenden.
  • Um sich bei APIs auszuweisen, muss man manchmal Zugangscodes bei der Anfrage mitschicken. Oft als Teil der URL, aber mitunter auch als Teil des http-Headers. In letzterem Fall konnte das Plugin bisher nur oAuth-Bearer-Zugangscodes verarbeiten. Nun kann man ganz allgemein “Authorization:Zugangscode” an die API schicken.

Auf https://json-content-importer.com/ sind weitere Details zu finden: Was kann die PRO-Version besser?

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Sie können diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*