Reiseliste.de: Relaunch & WordPress-Testwiese

Südafrika: Wilderness

Zu „Beginn“ war Reiseliste.de „nur“ eine Domain für meine „Kofferpack-Checkliste„, die täglich recht oft heruntergeladen wird (in der Tages-Downloadstatistik sieht man genau, wann die Urlaubsplanung beginnt).

Im Lauf der Zeit kamen diverse eigene oder fremde Reisefotos dazu. Nun habe ich das ganze Projekt „Reiseliste.de“ auf WordPress umgestellt. Einerseits um Ordnung zu schaffen – andererseits um auf einer Art „WordPress-Testwiese“ WordPress-Plugins etc. zu testen. Insbesondere die Geocodierung von Inhalten ist ein sehr interessantes Thema. Welche Plugins ich nutzte um GoogleMaps-Karten zu füllen und Foto-Gallerien zu verorten beschreibe ich in meinen nächsten Posts.

Mein Reisefoto-Tipp: Wilderness in Südafrika


Terminvorschau bis 10.1.

Ein neuer Morgen - ein neuer Start: Viel Erfolg!

Zwei Frühstücke und ein paar Kurse finden diese Woche statt – der IKT- und Medien-Eventbetrieb läuft langsam wieder an:


Mitten im Winter erfuhr ich endlich…

Nahe Verwandte von mir verkaufen auf Weihnachtsmärkten in Süddeutschland: So gut wie alles Feilgebotene geht weg wie „geschnitten Brot“.
Das liegt daran, dass eben nicht 0815-Kram verkauft wird, sondern Dinge die es nicht überall, sondern eben nur dort gibt.
Eine Idee, die schnell ausverkauft war: Die Fenster- und Gartenfahne.

Allerdings vermute ich, dass eine Massenproduktion dafür keinen Markt hat – das ist das Ergebnis mehrerer Einschätzungen von Leuten, die ich als potenzielle Käufer vermutet hatte.
Dennoch bleibt die Frage im Hinterkopf, ob diese Idee nicht doch eine „One Simple Idea ala Stephen Key“ sein könnte.
Unten ins Kommentarfeld kannst Du Deine Meinung eintragen, gerne auch anonym.

Anyway – hier mein Kommentar zur aktuellen Schneelage über eine Fensterfahne:
„Mitten im Winter erfuhr ich endlich, dass in mir ein unvergänglicher, unbesiegbarer Sommer ist.“ (Albert Camus)
Fenster- und Gartenfahne: Winter und Sommer


Silvester: Zeit für einen Bug?

Guten Rutsch! Gibt es einen Silvesterbug 2015? Wer weis...

Einen guten Abschluss des Jahres 2014 wünsche ich Dir! Alles möge in Erfüllung gehen, was Du Dir 2015 erträumst…

Der Rest vom Text dreht sich darum wie IT mit Jahreswechseln zurecht kommt, oder eben nicht:
Denn manchmal wird es zum Jahreswechsel in Sachen IT und Internet spannend und Computer bekommen so einen Jahreswechsel in den falschen Hals: Es ist auch nicht gerade toll, dass ein Umlauf der Erde um die Sonne 365 Tage und etwa 6 Stunden dauert. 2038 ist ein heißer Kandidat für einen Fehlerfall.

Was bisher geschah:

Für Dezember 2014 und den Wechsel 2015 ist mir kein kommendes Problem bekannt. Richtig spannend wird es erst 2038: Dann kommt das „Jahr 2038 Problem“. Das geht so: Lesen Sie weiter…